B-Movie - das Kino auf St. Pauli
ohne Werbung, im Hinterhof, in 2D, mit Stereo-Ton

Unser Programm im Oktober 2019

Programmbild Oktober 2019: Taxi

Taxi

Eine Taxifahrt ist ihrem Wesen nach zugleich intim und anonym. Ein Taxifahrer teilt das eigene Leben mit seinen Fahrgästen auf engstem Raum und kann parallel dazu ein distanzierter Beobachter sein. Dieses Spannungsverhältnis bietet eine äußerst interessante Ausgangssituation, die zahlreichen Filmemacher*innen über die Jahre nicht entgangen ist. In diesem Monat beleuchten wir die Welt des Taxifahrens auf mehreren Ebenen und aus vielerlei Perspektiven. Es geht um das Typische und Ungewöhnliche einer Taxischicht, um das Taxifahren als einen Weg ins Herz der Gesellschaft, um das soziale Milieu der Taxifahrer und um den Taxifahrer als Mensch.

30. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg (15.-20.10.2019)

Auch in ihrem 30. Jubiläumsjahr zeigen die Lesbisch Schwulen Filmtage | International Queer Film Festival einen Tag lang queere Filme im B-Movie. Mehr Infos unter: www.lsf-hamburg.de

Dienstag,
01.10.
20:00
Mittwoch,
02.10.
21:00
Donnerstag,
03.10.
20:00
Der aktuelle Film
Samstag,
05.10.
20:00
Der aktuelle Film
22:00
Sonntag,
06.10.
17:30
20:00
Der aktuelle Film
Dienstag,
08.10.
20:00
Mittwoch,
09.10.
21:00
Hörbar
Donnerstag,
10.10.
20:00
Samstag,
12.10.
20:00
22:00
Sonntag,
13.10.
17:30
Film
20:00
Mittwoch,
16.10.
21:00
Hörbar
Donnerstag,
17.10.
20:00
Samstag,
19.10.
15:00
17:30
20:15
22:30
Sonntag,
20.10.
17:30
20:00
Dienstag,
22.10.
20:00
Mittwoch,
23.10.
21:00
Hörbar
Donnerstag,
24.10.
20:00
Samstag,
26.10.
16:00
Gehörlos
19:30
22:00
Sonntag,
27.10.
18:00
20:00
Mittwoch,
30.10.
21:00
Hörbar
Donnerstag,
31.10.
20:00

Die Veranstaltungen im Einzelnen

Japanese Night #10: Why don't You Play in Hell

JP, 2013, 130 Min., OmU, digital

Regie: Sion Sono
Darsteller: Jun Kunimura, Shin'ichi Tsutsumi, Hiroki Hasegawa, Gen HoshinoZ

Zum Jubiläum ein Killerfilm! Die Fuck Bombers, eine Gruppe von Amateur-Filmemachern, geraten zwischen die blutigen Fronten zweier Yakuza-Clans und müssen parallel ihr Martial-Arts-Meisterwerk abdrehen. Enfant terrible Sion Sono brennt in diesem Film ein Feuerwerk des Wahnsinns ab ?? blutig, exzessiv und absurd!

in Zusammenarbeit mit Midori Impuls und Japan-Filmfest Hamburg

mit Einführung

Dienstag, 01. Oktober, 20:00 Uhr

Hörbarkonzert: Stark bewölkt: Rolando Hernandez, voice - Mexicow

www.hoerbar-ev.de

Mittwoch, 02. Oktober, 21:00 Uhr
Hörbar

PLAYLAND USA

D, 2019, 88 Min., DCP

Regie: Benjamin Schindler

Ein Endzeitprediger, eine Geisterjägerin, Santa Claus, eine zahnlose Western-Lady, ein Ufo-gläubiger Kinobesitzer ... "Playland USA" ist eine Liebeserklärung an die universelle Kraft der Mythen, Märchen und Geschichten und lädt ein auf eine berauschende (Zeit-)reise durch ein Land, gefangen zwischen Traum und Realität.

Hamburg-Premiere

Am Donnerstag, 3.10. sind Benjamin Schindler und Jan Wilde zu Gast

Donnerstag, 03. Oktober, 20:00 Uhr
Samstag, 05. Oktober, 20:00 Uhr
Sonntag, 06. Oktober, 20:00 Uhr

Q-Movie-Bar präsentiert: Tangerine L.A.

USA, 2015, 87 Min., OmU, digital

Regie: Sean Baker
Darsteller: Kitana Kiki Rodriguez, Mya Taylor, James Ransone

Weihnachten, die Trans-Prostituierte Sin-Dee kommt aus dem Knast und erfährt, ihr Freund und Zuhälter hat sie mit einer "echten" Frau betrogen. Mit ihrer besten Freundin Alexandra geht sie auf die Jagd ... Rasante Screwball-Comedy zu Fuß und im Taxi eines Freiers rund um den Santa Monica Boulevard, mit dem Showdown in einem Donut-Laden.

danach Bar mit leckeren Cocktails

www.q-movie-bar.de

Samstag, 05. Oktober, 22:00 Uhr

Night on Earth

US, 1991, 129 Min., OmU, 35 mm

Regie: Jim Jarmusch
Darsteller: Winona Ryder, Armin Mueller-Stahl, Isaach De Bankolé, Roberto Benigni, Matti Pellonpää

5 Städte - 5 Taxifahrten - eine Nacht: Jim Jarmuschs atmosphärischer Episodenfilm stellt die Intimität einer Taxifahrt in den Fokus.
In fast menschenleeren Settings fahren wir durch die Straßen von L.A., New York, Paris, Rom und Helsinki. Humorvoll, skurril und zutiefst menschlich zugleich.

Sonntag, 06. Oktober, 17:30 Uhr
Samstag, 12. Oktober, 22:00 Uhr

Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: We Were the Others

IL, 2019, 54 Min., OmeU, digital

Regie: Hadas Ayalon

Heimlichkeit, Anonymität und gesellschaftliche Stigmatisierung prägten das Leben vieler Homosexueller im Israel der 1960er und 70er Jahre. Eine positive Vorstellung davon, als Schwuler oder gar schwules Pärchen Teil dieser Gesellschaft zu sein, gab es damals nicht. Anhand eindrücklicher Interviews und historischem Material zeichnet der Film den Weg von individueller Isolation über das Entstehen einer Community hin zum queer-politischen Aktivismus nach. In Kooperation mit den 30. Lesbisch Schwulen Filmtagen 2019.

Bar und Salon ab 18.30 Uhr geöffnet. Eintritt auf freiwilliger Spendenbasis.
Näheres unter

www.dokumentarfilmsalon.org

Dienstag, 08. Oktober, 20:00 Uhr

Hörbar

Zentraler Treffpunkt für Konsumenten und Produzenten experimenteller Musik. Jeden Mittwoch 21:00 Uhr

www.hoerbar-ev.de

Mittwoch, 09. Oktober, 21:00 Uhr
Mittwoch, 16. Oktober, 21:00 Uhr
Mittwoch, 23. Oktober, 21:00 Uhr
Mittwoch, 30. Oktober, 21:00 Uhr
Hörbar

All or Nothing

GB/FR, 2002, 122 Min., OmeU, digital

Regie: Mike Leigh
Darsteller: Lesley Manville, Timothy Spall, Ruth Sheen, Sally Hawkins

Das Leben dreier benachbarter Familien aus Englands unterer Mittelschicht - nicht mehr, nicht weniger. In diesem kleinen Meisterwerk konfrontiert Mike Leigh uns einfach nur mit Menschen und all der Komplexität, die mit dem Menschsein einhergeht.
Vom Individuellen ins Universelle und vom Düsteren ins Hoffnungsvolle...

Donnerstag, 10. Oktober, 20:00 Uhr
Sonntag, 20. Oktober, 17:30 Uhr reservieren

Chicago Cab

US, 1997, 96 Min., OV, digital

Regie: Mary Cybulski, John Tintori
Darsteller: Paul Dillon, Julianne Moore, John Cusack

Chicago - ein Taxifahrer - eine Schicht: Die Dynamik des Taxilebens kommt hier präzise zum Vorschein. Der Film bemüht sich weder um einen Spannungsbogen noch um tiefere Aussagen. Das Taxifahren steht ganz und gar im Vordergrund. Diese Kompromisslosigkeit macht Chicago Cab zu einem entdeckungswerten Filmschatz.

Samstag, 12. Oktober, 20:00 Uhr
Donnerstag, 24. Oktober, 20:00 Uhr reservieren

Collateral

US, 2004, 120 Min., OmU, digital

Regie: Michael Mann
Darsteller: Jamie Foxx, Tom Cruise, Jada Pinkett Smith

Ein Taxifahrer bekommt von einem Fahrgast das Angebot, ihn nachts an fünf Orte zu fahren. Bald stellt sich heraus, dass es sich bei dem Passagier um einen kaltblütigen Auftragskiller handelt.
Mit Collateral schafft Michael Mann erneut einen packenden Action-Thriller - ganz in der Manier von Heat (1995) und Public Enemies (2009).

Sonntag, 13. Oktober, 17:30 Uhr
Samstag, 26. Oktober, 19:30 Uhr reservieren

Taxi Driver

US, 1976, 114 Min., OV, 35 mm

Regie: Martin Scorsese
Darsteller: Robert De Niro, Jodie Foster, Cybill Shepherd, Harvey Keitel

Travis Bickle leidet unter Schlaflosigkeit und beschließt, nachts Taxi zu fahren. Die dunklen Seiten des New Yorker Nachtlebens lassen ihn bald die Gerechtigkeit in die eigenen Hände nehmen.
Martin Scorseses Meisterwerk: ein unvergessliches Porträt von New York mit dem gesellschaftlichen Verfall und eine hypnotisierende Abhandlung über Einsamkeit.

Sonntag, 13. Oktober, 20:00 Uhr
Samstag, 26. Oktober, 22:00 Uhr reservieren
Donnerstag, 31. Oktober, 20:00 Uhr reservieren

Taxi Teheran

IRN, 2015, 82 Min., OmU, digital

Regie: Jafar Panahi
Darsteller: Jafar Panahi, Hana Saeidi, Nasrin Sotudeh

Eine Dokufiktion, die die vierte Wand regelrecht zerstört: Der Regisseur Jafar Panahi gibt sich als Taxifahrer aus und nutzt so die Gelegenheit, das alltägliche Leben Teherans hautnah zu erleben.
Ein beeindruckender Einblick in die iranische Gesellschaft mit den wohl bescheidensten Mitteln gedreht.

Donnerstag, 17. Oktober, 20:00 Uhr reservieren
Sonntag, 27. Oktober, 20:00 Uhr reservieren

Überraschungsfilm

30. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg

https://www.lsf-hamburg.de/

Samstag, 19. Oktober, 15:00 Uhr reservieren

Umbildern - kuratiert und moderiert von bildwechsel

30. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg

https://www.lsf-hamburg.de/

Samstag, 19. Oktober, 17:30 Uhr reservieren

Barbara Hammer Tribute

30. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg

https://www.lsf-hamburg.de/

Samstag, 19. Oktober, 20:15 Uhr reservieren

Bloodsisters, mit Vorfilm

30. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg

https://www.lsf-hamburg.de/

Samstag, 19. Oktober, 22:30 Uhr reservieren

Beijing Taxi

CN/US, 2010, 78 Min., OmeU, digital

Regie: Miao Wang

Ein dokumentarischer Blick auf drei Pekinger Taxifahrer vor dem Hintergrund der Olympischen Sommerspiele 2008. Die städtischen Veränderungen, mit denen sie konfrontiert sind, ermöglichen nicht nur einen tieferen Blick auf den Wandel der chinesischen Hauptstadt, sondern auch auf den wirtschaftlichen und kulturellen Paradigmenwechsel des Reichs der Mitte.

Sonntag, 20. Oktober, 20:00 Uhr reservieren
Sonntag, 27. Oktober, 18:00 Uhr reservieren

Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Iuventa

IT/DE, 2018, 86 Min., digital

Regie: Michele Cinque

14.000 Menschen rettet die "Iuventa" bei ihrem Einsatz auf dem Mittelmeer - bis das Schiff der Initiative "Jugend rettet" im August 2017 auf Lampedusa beschlagnahmt wird. Über ein Jahr lang verfolgt der Film das Leben der jungen Aktivist*innen, fängt die gesamte Spanne der Mission ein, beginnend mit dem Moment, in dem sie in See stechen, bis zu dem Punkt, an dem dieser mit der politischen Realität kollidiert. Mit Gästen sprechen wir über den aktuellen Stand der Entwicklungen bzgl. der "Iuventa" und der Seenotrettung auf dem Mittelmeer.

Bar und Salon ab 18.30 Uhr geöffnet. Eintritt auf freiwilliger Spendenbasis.
Näheres unter

www.dokumentarfilmsalon.org

Dienstag, 22. Oktober, 20:00 Uhr reservieren

Kino für Kids

Dieser Kinotreff wird für hörende Kinder gehörloser Eltern (CODAs) und gehörlose Kinder angeboten, ist aber auch für alle anderen Kinder offen. Ein inklusives Angebot von SprachSignal. Gezeigt werden Kinderfilme (für 3- bis 6-Jährige), die visuell funktionieren. Mit dabei ist immer der kleine Maulwurf. Der Eintritt ist frei ? es kann gern etwas zum gemeinsamen Buffet mitgebracht werden.

www.kinotreff.wordpress.com

Samstag, 26. Oktober, 16:00 Uhr