B-Movie
Home Programm Information Kontakt
B-Movie
 
September 2016
Das Kino auf St. Pauli
ohne Werbung,
im Hinterhof,
in 2D und Stereo!
B-Movie e.V.
   
 


Programm im Oktober:
-> Quentin Dupieux

 

Zeichen & Systeme

Zeichen & Systeme
Klassen, Familienstrukturen, Glaube und Ängste. Alles was uns konditioniert die Welt auf eine bestimmte Weise wahrzunehmen, ist irgendwann, irgendwie entstanden und in den meisten Fällen konstruiert von den Gruppen der Gesellschaft, die die Macht hatten, diese Systeme durchzusetzen. Wir versuchen uns diesen Phänomenen zu nähern und werfen auf zum Teil verstörende Weise einen Blick auf die absurden Dynamiken aus Unterdrückung und Gewalt, die Menschen anderen Menschen antun, um ihren Platz an der Sonne nicht aufgeben zu müssen. Ein Hochhaus das sinnbildlich ist für das Spannungsfeld zwischen denen da oben und denen ganz unten, eine Untergrundbewegung aus Singles die in die Wälder flüchten müssen, Objekte die zum Zwecke der Kontrolle mit neuen Bedeutungen aufgeladen werden. Im September versuchen wir zu verstehen wie absurd viele Rituale des menschlichen Zusammenlebens erscheinen, wenn man sie nur etwas greller und grotesker darstellt, als sie ohnehin schon sind. Um dann am Ende zu begreifen, dass alles was von Menschen konstruiert wurde auch wieder dekonstruiert werden kann!

UNERHÖRT! Musikfilmfestival Hamburg - 10-jähriges Jubiläum 2016

Neues Jahr, neuer Termin:
Zu seinem 10. Geburtstag findet UNERHÖRT! vom 21. bis zum 24. September statt, parallel zu und in Kooperation mit dem Reeperbahn Festival. Im B-Movie zeigt UNERHÖRT! an drei Tagen sechs Filme mit Bildern und Tönen aus sehr verschiedenen Lebenswelten: Wir unternehmen einen Streifzug durch die internationale Szene weiblicher Graffitti Artists, bekommen eine pfurztrockene Einführung in gesteigertes Fanverhalten am Beispiel eines österreichischen Bob Dylan-Fans, lernen ein Armenviertel von Rio de Janeiro und die Existenzbedingungen elektronisch produzierter brasilianischer Tanzmusik mit sehr expliziten Texten kennen, stellen uns dem Thema Homophobie in jamaikanischer Musik, anschließende Diskussionsrunde inbegriffen, und nehmen Geschichtsunterricht zur Entstehung und Entwicklung des Stoner Rock.
Losgehen wird es mit JUNUN, einem der diesjährigen UNERHÖRT!-Highlights: Im indischen Rajasthan kommen lokale Musiker, ein israelischer Komponist und RADIOHEAD's Jonny Greenwood zusammen, Regie führt Hollywood-Arthouse-Ikone Paul Thomas Anderson (u.a. BOOGIE NIGHTS, MAGNOLIA, INHERENT VICE) auf den Punkt gebrachtes Feiern von Vielfalt in Gemeinschaft, dafür möchte auch UNERHÖRT! stehen.
Das gesamte Programm von UNERHÖRT! 2016 ist hier einzusehen: www.unerhoert-filmfest.de

Filmfest Hamburg
Das 24. Filmfest Hamburg findet dieses Jahr vom 29.09. bis 08.10.2016 statt.
Genaues ab September unter: www.filmfesthamburg.de

Auf bald im B-Movie!

 
 
eine Site von feld·wald·wiese