Das Kino auf St. Pauli
ohne Werbung. im Hinterhof. in 2D und Stereo!

Unser Programm im März 2019

März 2019: Michael Klier Werkschau

Michael Klier Werkschau

Unser Märzprogramm widmen wir einer Werkschau des Filmemachers Michael Klier, der mit Filmen wie Der Riese, Überall ist es besser wo wir nicht sind und Ostkreuz in den 1980er und 90er Jahren bedeutende Beiträge zum Neuen Deutschen Film schuf. Während des Krieges im heutigen Tschechien geboren und aufgewachsen in der DDR, ging er früh seinen eigenen Weg, der ihn erst nach Westberlin, dann nach Paris und wieder nach Berlin führte. Seine Arbeit beschreibt er als intuitiv, geprägt von Filmen, die ihn inspirieren und von der Auseinandersetzung mit seinen Vorbildern - der französischen Nouvelle Vague und dem italienischen Filmemacher Roberto Rossellini. Obwohl er im frühen Nachkriegsdeutschland keine Vorbilder fand, ihm die Gesichter der deutschen Schauspieler*innen zu hart waren, produzierte er seine Filme in Deutschland. Mit jungen, unbekannten Schauspieler*innen, mit teilweise autobiografischen Geschichten, die vom geteilten Berlin, von Dresden, dem Fortgehen und Ankommen und der Liebe zum Film erzählen.
Dabei versucht er, einen anderen Deutschen Film zu machen: einen, der sich mehr Zeit lassen will, der das Spiel seiner Protagonist*innen entfalten lässt und auf eine starke Bildsprache mit Räumen, Farben und Kontrasten setzt. Im Programm zeigen wir die Klassiker, aber auch eine Reihe fast unbekannter Interview-Filme mit der Nouvelle Vague, sowie einen neuen Überraschungsfilm! Michael Klier ist am 23. und 24.März zu Gast im B-Movie!

Zum Programm

Die nächsten Veranstaltungen